Gewinne für Teilnehmer am autofreien Sonntag

Freudestrahlend drehte die neunjährige Emma Jung aus Waldbröl mit ihrem neuen Fahrrad eine Runde mitten durch den Ratssaal im Bürgerdorf. Das Fahrrad war der erste Preis, der für die Kategorie „Kinder“ bei der Verlosung zum autofreien Sonntag ausgelobt worden war und Emma war die glückliche Gewinnerin. Alle mit vollständiger Adresse ausgefüllten Stempelkarten, die an einer der Kontrollstationen am 28. August abgegeben worden waren, kamen in eine  Lostrommel, aus der dann die Teilnehmer der Endrunde ermittelt wurden. Auf alle Endrundenteilnehmer, die ins Bürgerdorf eingeladen worden waren, wartete jetzt ein garantierter Gewinn. Nur welcher Gewinn es werden würde, das entschied an diesem Abend wiederum das Los. Für Bürgermeister Peter Koester, der seinen verhinderten Nümbrechter Amtskollegen Hilko Redenius entschuldigte, ist die Verlosung, wie er gestand, immer das spannendste am autofreien Sonntag. So ermutigte er auch Emma eine Runde auf dem gerade gewonnenen Fahrrad zu drehen! Zu den zahlreichen Sponsoren, die es erst möglich machten die hochwertigen Gewinne auszuloben, gehörten neben der Sparkasse Gummersbach, die Stadt Waldbröl, die Gemeindewerke Nümbrecht, die Tourist Info Nümbrecht, die Wir für Waldbröl GmbH, die Erzquellbrauerei sowie die Fachgeschäfte „Udo´s „Fahrradshop“ und „Zweiradmeister“. Die Gewinner im Einzelnen: Torsten Schumacher, Volker Plitch, Kerstin Widera, Caroline Bieltz, Petra Hupperich, Gabriele Leonhard, Lisa Freyer, (Fässchen Kölsch); Linus Hunger, Luisa Eber, Marie Groß, Niklas Eversberg, Eleni Krauss, Stefanie Hoffmann, Louis Nierstenhöfer, (Jahreskarte Schwimmbad Element, Nümbrecht); Marlon Biegde, Charlotte Gottschlich ( Gutscheine Fahrradzubehör 100 und 75 Euro); Anja Brunzel (Kulinarische Führung Nümbrecht); Denis Althoff ( Kabarett Abo für 2020); Viktor Krenzler ( Candle Light Dinner); Emma Jung (Fahrrad). Den Gruppenpreis nahm René Manz von den LIMA`S für eine Fahrt mit dem Waldbröler Bummelzug entgegen. Die besondere Option: Es dürfen so viele Fahrgäste eingeladen werden „bis der Anhänger voll ist!“ Als Bürgermeister Peter Koester die Gewinner fragte: „Seid ihr denn nächstes Jahr am autofreien Sonntag wieder mit am Start?“ Gab es natürlich ein einhelliges „Ja!“

 

Foto: Jürgen Sommer

Hochwertige Preise wurden im Bürgerdorf den Gewinnern der Auslosung überreicht