5. Waldbröler Weinkost vom 28. Juli bis 30. Juli 2017

Auf dem Marktplatz kann zum fünften Mal nach Herzenslust erfrischender Wein gekostet werden.

(nw) Kaum jemand käme auf die Idee, das Waldbröler Ortsschild mit dem Attribut „Weinstadt“ zu versehen. Außer vielleicht vom 28. bis 30. Juli. Denn da verwandelt sich die oberbergische Stadt auf dem Hopfengrat zwischen Bier und Kölsch zum regionalen Weinmittelpunkt. Denn die 5. Waldbröler Weinkost wird das Rund des Marktplatzes in einen kulinarischen Open-Air-Genusstempel verwandeln. Von Freitag bis Sonntag treten die mannigfaltigen Ergebnisse der Traubenproduktion in den Mittelpunkt des Stadtlebens. Es darf, es soll probiert und ausgelotet werden, was die verschiedenen Händler an exquisiten Weinen, von Dornfelder, Merlot, Cabernet Sauvignon bis zu Riesling, Rivaner, Chardonnay und weit darüber hinaus im Angebot haben. Gutes Wetter ist für die Waldbröler Weinkost nahezu sprichwörtlich geworden, denn bislang waren alle bisherigen vier Termine neben den vorzüglichen Weinen auch mit gutem Wetter bedacht. Ein Geschenk des Weingottes Bacchus? Zum feinen Wein gehört auch eine ebenso erlesene Grundlage, und so gibt es auf der Weinkost am Marktplatzrund natürlich auch eine vielfältige  Auswahl an Käsesorten, Flammkuchen, Crêpes, Austern, das traditionelle Spanferkel, Köstlichkeiten aus dem Smoker, Reibekuchen mit Lachs und vieles mehr, das den Weingenuss erst richtig abrundet. Mögen die Feierlichkeiten beginnen, denn nicht nur die Waldbröler, sondern auch viele von nah bis weit angereiste Gäste freuen sich auf das rauschende Fest mitten in Waldbröl. Die Waldbröler Weinkost hat sich einen Namen gemacht unter Weinfreunden und so wird auch in diesem Jahr wohl Freitag und Samstag die Nacht zum Tage gemacht am edel hergerichteten Marktplatz, wo der heimische Künstler Wambo sicherlich am Klavier so manchen Klassiker anstimmen wird. Auch am Sonntag wird sich der Frühschoppen zu feiner Musik und sicherlich wieder fröhlichem Sonnenschein schmecken lassen. Ein Fest der Sinne und der Fröhlichkeit, dafür ist die Waldbröler Weinkost bekannt.