Presseinformation

Großer Lauf an der Börse

Kreissparkasse Köln zeichnet die erfolgreichsten Teilnehmer ihres 38. Börsenspiels aus
Köln, den 27. Januar 2020
Die Gewinner des 38. Börsenspiels der Kreissparkasse Köln stehen fest: Sie wurden ermittelt aus einem Teilnehmerkreis von rund 1.800 Schülern, Studenten, Lehrern und Kunden der Kreissparkasse Köln sowie weiteren Interessierten, die im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln wohnen oder arbeiten. Die erfolgreichsten 41 Teilnehmer wurden bei einer Abschlussveranstaltung am 27. Januar 2020 im Kölner Karnevalsmuseum geehrt.
Zu gewinnen gab es hochwertige Sachpreise (wie beispielsweise Mac Book Pro 15, iPad Pro 12,9 oder iPhone XS) und Geldpreise in einem Gesamtwert von über 20.000 Euro.
Den ersten Platz in der Kategorie „Schüler“ erreichte Simon Gintars, CJD Jugenddorf Christopherusschule Königswinter (Kategorie Sekundarstufe 1). Darüber hinaus gelang ihm der besondere Clou: er belegte mit der Wertsteigerung seines Depots auch bundesweit den ersten Platz. Und auch der Zweitplatzierte aus dieser Kategorie Nico Kozuschek aus Königswinter erreichte unter den Teilnehmern bei der Kreissparkasse Köln sowie bundesweit Platz 2.
Erstplatzierter in der Kategorie „Sekundarstufe II“ ist Simon Daub vom Städtischen Gymnasium Leichlingen und in der Kategorie „Lehrer“ gewann Gabriele Siegmann, Friedrich-Ebert-Realschule Hürth. In der Kategorie „Studenten“ siegte Christian Weschke, Universität zu Köln. Den jeweils ersten Platz in der Kategorie „Kunden der Kreissparkasse Köln“ erzielte Luca Funk aus Sankt Augustin, und in der Kategorie „Interessierte aus dem Geschäftsgebiet“ war Karin Huth aus Köln erfolgreich.
Die Preisverleihung übernahm Christian Bonnen, Privatkundenvorstand der Kreissparkasse Köln. „Trotz eines herausfordernden Umfeldes, geprägt unteranderem durch Rezessionsängste, dem Brexit und nicht zuletzt dem schwierigen geopolitischen Umfeld, hat der Dax im vergangenen Jahr 25 % zugelegt. So verzeichneten zahlreiche Teilnehmer des Börsenspiels hohe, zweistellige Renditen: Die Depots der Bundesgewinner erreichten im Zeitraum vom 1.10. bis 6.12.2019 eine Wertsteigerung von fast 20 %. Das zeigt erneut, dass es sich lohnt, gerade in Zeiten der Niedrigzinsphase in Aktien zu investieren.“, so Christian Bonnen.
Das Börsenspiel der Kreissparkasse Köln
Ziel des Börsenspiels ist es, das Börsengeschehen im Rahmen eines Planspiels so realistisch wie möglich zu simulieren. Dabei stellen sich die Teilnehmer der Aufgabe, ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro möglichst gewinnbringend anzulegen. Zur Auswahl stehen 150 Wertpapiere (deutsche und ausländische Aktien), die zu den Realtime-Kursen an der Wertpapierbörse in Stuttgart abgerechnet werden. Mitspielen können Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8 und Lehrer aus dem Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinisch-Bergischen Kreis und Oberbergischen Kreis sowie Kunden der Kreissparkasse Köln und weitere Interessierte, die im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln wohnen oder arbeiten.

Bildunterschrift:
Christian Bonnen, Privatkundenvorstand der Kreissparkasse Köln (erste Reihe, 5. v. l.), zeichnete Sieger und Platzierte beim 38. Börsenspiel der Kreissparkasse Köln aus.

Sieger Kategorie Sekundarstufe I
1. Simon Gintars , CJD Jugenddorf Christopherusschule Königswinter
2. Nico Kozuschek, CJD Jugenddorf Christopherusschule Königswinter
3. Jan Richter, CJD Jugenddorf Christopherusschule Königswinter
4. Kai Mohr, Gymnasium Stadt Kerpen
5. Finn-Moritz Müller, Hollenberg-Gymnasium Waldbröl
6. Tobias Höller, Gymnasium Lindlar
7. Richard Hagen, Albertus-Magnus-Gymnasium Bensberg
8. Gregor Gintars, CJD Jugenddorf Christopherusschule Königswinter
9. Julie Zuncke, CJD Jugenddorf Christopherusschule Königswinter
10. Niklas Schander, CJD Jugenddorf Christopherusschule Königswinter

Sieger Kategorie Lehrerinnen/Lehrer
1. Gabriele Siegmann, Friedrich-Ebert-Realschule Hürth
2. Gaby Rothe, Städtische Realschule Kerpen
3. Ingo Dillerup, Albert-Schweitzer-Gymnasium Hürth
4. Julia Kniel, Nell-Breuning-Berufskolleg Frechen
5. Michael Helbig, CJD Jugenddorf Christopherusschule Königswinter

Sieger der Kategorie Kundinnen/Kunden der Kreissparkasse Köln
1. Luca Funk, Sankt Augustin
2. Irene Räther, Bergisch Gladbach
3. Alexander Wilgauk, Königswinter

Sieger Kategorie Sekundarstufe II
1. Simon Daub, Städtisches Gymnasium Leichlingen
2. Alexander Paas, Berufskolleg Bergisch Gladbach
3. Vitali Ruder, Berufskolleg Bergisch Gladbach
4. Jerran Lee, Gesamtschule Hennef
5. Nicolas Klaus, Gymnasium der Stadt Frechen
6. Silas Hermes, Nell-Breuning-Berufskolleg Frechen
7. Noah Bücherl, Städt. Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef
8. Brian Tetzlaff, Berufskolleg Siegburg
9. Hendrik Wolf, Albert-Schweitzer-Gymnasium Hürth
10. Manbir Pawar, Berufskolleg Bergisch Gladbach

Sieger Kategorie Studentinnen/Studenten
1. Christian Weschke, Universität zu Köln
2. Florentina Huth, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Köln
3. Katja Tietler, Universität zu Köln
4. Nico Weber, Europäische Fachhochschule
5. Fabian Seibt, Universität zu Köln
6. Timo Döring, Fachhochschule des Mittelstandes
7. Maximilian Huth, Universität zu Köln
8. Christoph Möllmann, Universität zu Köln
9. Henri Roitsch, Hochschule Bonn-Rhein/Sieg
10. Julia Langens, Katholische Hochschule NRW

Sieger der Kategorie Interessierte aus dem Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln
1. Karin Huth, Köln
2. Ralf Nimmergut, Bonn
3. Rüdiger Funk, Bonn

Bundeswettbewerb der deutschen Sparkassen
1. Simon Gintars , CJD Jugenddorf Christopherusschule Königswinter
2. Nico Kozuschek, CJD Jugenddorf Christpoherusschule Königswinter