Marktbratwurs icht alles!

Waldbröler Facebook-Gruppe unterstützt JUBS mit 3.500 Euro

(js) „Waldbröl kann mehr als nur Marktbratwurst“, sagte sich die rund 2.000 Mitglieder starke Facebook-Gruppe „Waldbröl-Mitte“! Um das klar zu stellen, legten sich die Mitglieder durch eine tolle Aktion mächtig ins Zeug! Administrator Oliver Zur erklärte in der Jugend- und Begegnungsstätte Waldbröl(JUBS), dass vor Weihnachten die Idee innerhalb der Gruppe entstanden sei, Kräfte zu bündeln und einen Spendenmarathon für einen gemeinnützigen Zweck zu starten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: So war Zur gemeinsam mit Eva Dusella und Sabine Dick am Valentinstag mit einem großen Scheck im JUBS erschienen. Oliver Zur erklärte, dass vom 01.12.2018 bis zum 24.12.2018 die Facebook-Gruppe zu dieser besonderen Aktion aufgerufen hatte, die dann ungeahnte, immer weitere Kreise zog. Einzahlungen auf das Spendenkonto, Sachspenden, Gutscheine von Waldbröler Restaurants, Barspenden von Mitgliedern und ortsansässigen Firmen sowie Aktionen auf dem Vieh und Krammarkt erbrachten unter dem Strich Spenden im Gegenwert von mehr als 3500 Euro. Fördervereinsvorsitzende der JUBS, Carmen Munoz-Berz, Betriebsstätten-Leiter Frank Halberstadt, der Sozialpädagoge der JUBS Martin Langen und zahlreiche Unterstützer, Helfer und Jugendliche bedankten sich herzlich und überreichten der Facebook Abordnung ein schön eingerahmtes und künstlerisch gestaltetes „Dankeschön“!

Ein großes gerahmtes „ Dankeschön“ erhielten die Vertreter der Facebook-Gruppe „Waldbröl-Mitte“ in der JUBS. Mehr als 3500 Euro hatten die Mitglieder der Gruppe im Dezember in einer gemeinnützigen Spenden-Aktion zusammengetragen und entschieden, das Geld der JUBS zukommen zu lassen. Untere Reihe v.l.: Sabine Dick, Oliver Zur. Mit Scheck: Carmen Munoz-Berz und Eva Dusella.
|Foto: Jürgen Sommer