Fahrtzeit von Waldbröl zum Bahnhof Schladern wieder verkürzt

Fertiggestelltes Stück der B256 kurz vor dem Ortseingang von Waldbröl | Foto: Eckhard Becker

Endlich ist es soweit – der gesamte „Schladernring“ von Waldbröl bis zur Präsidentenbrücke vor Rosbach ist nach drei Jahren Bauzeit wieder offen. Der Durchgangsverkehr kann seit dem 11.11.2017 wieder in beiden Richtungen von Waldbröl bis Schladern laufen. Einzig der Aufmündungsbereich der Baumener Straße wird noch unter Vollsperrung umgebaut und an die Schladerner Straße angebunden. Die An- und Abfahrt Richtung Baumen muss in dieser Zeit noch einmal über die Nutscheidstraße, vorbei am Naturerlebnispark »Panarbora« laufen.
Lediglich im Frühjahr 2018 werden noch auf einem Teilstück des Schladernrings die provisorischen Markierungen durch die endgültigen ersetzt. Hierbei gibt es jedoch nur geringe Verkehrsbehinderungen.