Zweifellos gehörte der Waldbröler Hermann Kunz (geb. 1925) zu den bedeutendsten oberbergischen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Die Familie des im Jahr 2010 verstorbenen Künstlers lädt die Waldbrölerinnen und Waldbröler herzlich dazu ein, am Sonntag, dem 10.09.2017, 11-18 Uhr, einen Blick auf das Werk von Hermann Kunz und hinter die Fassade seiner Schaffenswelt in dem historischen Haus an der Schladerner Straße 1 zu werfen. Das Ladenlokal für Künstlerbedarf sowie das Sommeratelier des Künstlers werden zur Ausstellungsfläche, auf welcher ein Querschnitt seiner Arbeiten aus mehr als 75 Jahren künstlerischen Schaffens präsentiert wird – angefangen bei seinen Skizzenbüchern über Plakatgestaltungen für die Stadt bis zu Ölgemälden und Aquarellen.
Die Ausstellung ist nach der Auftaktveranstaltung bis zum Ende des Monats zu besichtigen dienstags, donnerstags und freitags von 10-13 und 15 – 18.30 Uhr, samstags 10-13 Uhr.