(tl) Seit April gibt es ein neues Eintrittskonzept für den Erlebnispark Panarbora. Neben den gängigen Eintrittskarten
gibt es eine weitere Option: Wer lediglich das Bistro besuchen möchte, kann an der Rezeption einen Verzehrgutschein für fünf Euro erwerben. Dies gilt für Gäste über vier Jahren. Der Gutschein ist gleichzeitig die Eintrittskarte für den Spielplatz. Grund für das neue Konzept war die entrüstete Reaktion vieler Besucher auf eine Entscheidung im März: Während Spielplatz- und Restaurantbesucher zuvor kostenfreien Zutritt hatten, durften nach einer Änderung nur noch Vollzahler den Park betreten – selbst, wenn sie diesen nur zum Speisen besuchen wollten. Nach einem Gespräch zwischen der Waldbröler Stadtverwaltung, dem Kreis, der Leitung von Panarbora und dem Landesverband Rheinland des Jugendherbergswerks wurde dann die neue Lösung gefunden.